Telekom Sprachbox – Geht’s noch?

Kürzlich war ich leider gezwungen, den Tarif meines Telefonanschlusses zu ändern, da mein bisheriger Tarif reichlich „abgehangen“ und von der Telekom nicht mehr weitergeführt wird. Wollen wollte ich nicht wirklich, da erfahrungsgemäß immer so Einiges schief läuft, wenn die Telekom in Aktion tritt, aber ich hatte keine andere Wahl, wollte ich zukünftig auch weiterhin telefonisch über einen Festnetzanschluß erreichbar sein. Denn die schriftliche Mitteilung vom Magenta-T war unmissverständlich: Ändern oder der Anschluß wird storniert :o !

Alla gut, dann eben ändern :( ! Der neue Tarif hat einen anderen Namen, kostet in etwa genau so viel wie der alte und kann darüber hinaus auch nicht mehr, als der vorherige konnte.

Wider Erwarten hat die Umstellung reibungslos funktioniert, sieht man mal von der unnötigen schriftlichen Korrespondenz (insgesamt 3 Briefe und 2 Auftragsbestätigungen erreichten mich im Zuge der Umstellung  :irre: ) ab.

Allerdings packte die Telekom noch ein besonderes Schmankerl obendrauf:

Die scharf geschaltete Sprachbox!

Hatte ich noch nie, wollte ich auch gar nicht – und bis heute Morgen wusste ich auch nicht, dass sie überhaupt bei mir im Einsatz ist. Aber dann, es ist Wochenende und eigentlich noch nachtschlafende Zeit :wink: , buhlte sie gehörig um Aufmerksamkeit: 10 Anrufe innerhalb von 3 Stunden!!

Liebe Telekomiker, geht’s bei euch noch  :irre: ? Sind das die Standardeinstellungen von dem Ding? Randomisierte Benachrichtigungsanrufe?

Leider konnte ich in der Bedienungsanleitung zwar allerhand Kram finden, der sich ändern lässt, aber nirgendwo war die Zeitspanne zwischen den Benachrichtigungsanrufen einstellbar. Was letztendlich dazu geführt hat, dass meine Sprachbox nun für immer schweigt. Hoffentlich!

Achso, eins noch: Vielen Dank für’s Wecken :motz: !

  1. Noch keine Kommentare vorhanden.

  1. Noch keine TrackBacks.

Geocaching-Stats
Opencaching-Stats