Tagebuch 2017

14. März 2017

Hämmern kann die die Blaumeise auch …

13. März 2017

Ausnahmsweise lässt sich die Sumpfmeise wieder beim Hämmern blicken …

12. März 2017

Bislang haben sämtliche Meisen den Maxi-Knödel eher zur Landung benutzt, aber – wer hätte das gedacht – man kann ihn tatsächlich auch fressen  :yes:  

03. März 2017

Neben der üblichen Stareninvasion ließ sich heute mal wieder die Sumpfmeise blicken – leider etwas kamerascheu. Es bleibt also bei dem Starentrubel …

Ein Screenshot ist noch erwähnenswert: Die Stare werden durchaus akrobatischer, auch an der Futtersäule …

02. März 2017

Prinzipiell nix Neues von der Futterstelle, die Stare dominieren noch immer, aber es sieht deutlich weniger ungelenk aus als zu Beginn. Mittlerweile tauchen auch einmal etwas akrobatischere Fresspositionen auf.

Der hier hat sich wohl gedacht: Wieso um die beste Position streiten, der Maxi-Knödel ist schließlich rund. Auch unten!

25. Februar 2017

Heute zum ersten Mal für dieses Jahr ein Gimpel-Pärchen in der Nähe der Futterstelle beobachtet – leider ohne Kamera :( . Die spätere Videoauswertung war ebenso erfolglos, nix zu sehen.

Dafür gab es dann später an der Minimal-Futterstelle vor dem Kaminzimmerfenster gleich schon die nächste Überraschung: Dort latzte sich nämlich ein Grünfinkenpärchen :) ! 

Ich bin gespannt, ob die sich auch mal vor die Kamera trauen …

24. Februar 2017

Irgendwie scheinen die Meisen etwas zu sehr im Überfluss zu leben – da wird munter aussortiert, nur um am Ende eine halbe Erdnuss aus der Futtersäule zu angeln – dabei gibbet genau diese Nüsse hinten links in extra Silos, wahlweise in Hälften oder geviertelt und gehackt. Seltsame Vögel  :( .

 

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9

  1. Noch keine Kommentare vorhanden.

  1. Noch keine TrackBacks.

Geocaching-Stats
Opencaching-Stats